VTI - Musikseminar Ostern «Balkan» 18. - 22. April 2019

 

Chorleitung:          Dessislava Stefanova
Orchesterleitung:       Monique Lansdorp, Bajsa Arifovska, Nehrun Aliev, Seraphim von Werra, Dragni Dragnev     
Kinderorchester: Richard Gruno, Assistenz Petia Dragneva
Tanz: Corinne Bühler
Küche: Ines Riesco & Team
Notenbuch/CD: Richard Gruno
 

anmelden

Das Seminar richtet sich an Musikerinnen und Musiker mit guten Kenntnissen auf ihrem Instrument und möglichst Erfahrung in Balkan-Rhythmen, sowie an Sängerinnen und Sänger, die an Liedern aus dem Balkan arbeiten möchten. Dieses Seminar ist nicht geeignet für Anfänger, das Niveau ist teilweise recht hoch.

Die Noten und Musikbeispiele können einen Monat vor dem Kurs vom Netz heruntergeladen werden. Wer möchte, kann ein Notenbuch (gebundene Photokopien, inkl. Übungs-CD) in der bisherigen Art bestellen und per Post einen Monat vor dem Seminar erhalten, sofern die Einzahlung erfolgt ist. Bitte bei der Anmeldung ankreuzen (Fr. 35.- incl. Porto)

ms19

Im Seminar werden wir vor allem gemeinsam singen, spielen und tanzen. Im Musikseminar werden die Instrumentalisten von Anfang an in Orchester eingeteilt. Wünsche von Einzelnen und auch von ganzen Orchestern können schon bei der Anmeldung genannt werden. Die fünf DozentInnen bearbeiten mit den Orchestern die Stücke aus dem Notenbuch und bieten am Nachmittag Workshops an, auf Wunsch auch für bestimmte Instrumente (Perkussion, Saiten- und Blasinstrumente, auch spezielle wie Gajda). Für die Jüngsten wird ein Kinderorchester sowie betreute Spiel- und Bastelphasen angeboten. Petia Dragneva wird auf Wunsch private Gesangsstunden anbieten. Diese sind nicht im Seminarbeitrag inbegriffen.

Die SängerInnen lernen mit Dessislava Stefanova bulgarische Lieder und einige aus dem übrigen Balkan. Mit Corinne Bühler wird es nebst Warming Up auch Kurse am Nachmittag für Basistänze und für Fortgeschrittene geben. Am Freitagabend gibt es ein Spezialprogramm in der Kulturecke. Am Samstagabend werden die Dozenten ein Konzert darbieten, das öffentlich ist. Jeweils nach dem Abendprogramm gibt es wilde Jam Sessions im Untergeschoss. Am Sonntagabend tragen wir das Gelernte vom Seminarprogramm an einem Bunten Abend einander vor, zuerst die Kinder und Jugendlichen, dann die Orchester und SängerInnen sowie Ad-hoc-Gruppen.

Kost & Logis

Die Jugendunterkunft Bruder Klaus (www.jugendunterkunft.ch) liegt gleich neben dem Jugendstilhotel Pax Montana (www.paxmontana.ch ) Zu diesem Hotel gehören weitere Hotels in Flüeli - Ranft. Wir haben 20 Einzel- oder Doppelzimmer im nahegelegenen Gasthaus Paxmontana reserviert, und wir werden dort auch Übungsräume benützen.
Reservation für ein Einzel- oder Doppelzimmer sollten bitte direkt übers Hotel Pax Montana Tel. 041 666 24 00 erfolgen. Unbedingt angeben: "Ich bin Teilnehmer/in am VTI- Musikseminar", nur dann gelten die folgenden Spezialpreise: EZ Fr. 75.-/ Nacht, und für 2 Personen im DZ 130.- inkl. ein tolles Frühstück im Pax Montana. Diese Teilnehmenden nehmen das Mittag- und Abendessen in der Jugendunterkunft ein und helfen dort auch mit. Sie erhalten eine Reduktion von 80.- vom Kurspreis.

Im normalen Seminarpreis ist Verpflegung und Logis in der Jugendunterkunft Bruder Klaus enthalten. Sie verfügt über Vierer-, Sechser-, Achter- und ein Zehner-Zimmer. Wer kein Duvet/Bettdecke (Fr. 10.-für 4 Nächte) gegen Aufpreis bei der Anmeldung bestellt, braucht einen eigenen Schlafsack. Fixleintuch und Kopfkissen sind vorhanden. Alle brauchen eigene Badetücher und unbedingt Hausschuhe!

Küche und Bar

wird organisiert von der Reiseköchin Ines Riesco und dem Bar-Team. Es erwartet uns eine originelle Vollwertkost, auch vegetarisch! Infos unter www.reisekoechin.ch. Wie es in VTI - Kursen Tradition ist, werden die Teilnehmenden an einem Abendessen und am darauf folgenden Morgen und Mittag beim Rüsten, Auf- und Abtischen, Abwaschen und Putzen im Haus helfen (Leitung der Aemtligruppen: Michael Portenier). Die Bar unter der Leitung von Maron Gruno wird wieder der ruhige Ort im Sturm sein. Im Prepay-Verfahren kann man sich beim Bar-Team ein Guthaben einrichten und sich in den Pausen und abends verwöhnen lassen.

Das Komitee

Sigi Nagel:  Leitung, Programmplanung
Stephan Robinson:      Anmeldungen, Kassier im Seminar    
Karen Gruno: Einteilung Haus, Betreuung Chor
Richard Gruno: Notenbuch, Betreuung Dozenten
Michael Portenier: Einteilung Koch- und Putzgruppen

Preise bei Einzahlungen bis 20.01.19 (In Klammern: Preise ab 21.1.19)

Erwachsene CHF 640 (690)
Erwachsene auswärts/ Hotel oder Gasthaus Paxmontana CHF 560 (610)
Studenten/ Lehrlinge ab 17 J. (m. Kopie Legi / Schülerausweis)       CHF 420 (470)
SchülerInnen 12 – bis 16 Jahre CHF 320 (370)
Kinder 4 bis 11 Jahre (bis 3 J. gratis): Erstes Kind CHF 240 (290)
Zweites Kind und weitere CHF 160 (210)     

 

Im Kurspreis sind enthalten: Das Kursgeld, alle Mahlzeiten und Logis mit eigenem Schlafsack in einem Mehrbettzimmer der Jugendunterkunft. Ein Duvet/Bettdecke (Fr. 10.-/ für 4 Nächte) muss extra bestellt werden, ebenso das gebundene Notenbuch/CD mit Postversand (Fr. 35.-. Nach der Bezahlung des Seminarbeitrags können einen Monat vor Beginn (18.03.19) die Noten und Musikbeispiele herunter- geladen werden (Link wird zugesandt) oder das bestellte Notenbuch/CD wird per Post geliefert.

Die Anmeldung ist gültig nach der Bezahlung des Seminarbeitrags auf folgendes Postkonto:

Konto 61-127259-7 Vermerk: Musikseminar IBAN: CH17 0900 0000 6112 7259 7 Postfinance 3030 Bern

Bei Abmeldung nach dem 28. Februar 2019 werden 30 %, bei Abmeldung nach dem 31. März 2019 werden 50 % der Kosten für unsere Umtriebe zurückbehalten, wenn kein Ersatz gestellt werden kann. Der Verein Volkstanz & Tanzmusik International (VTI) haftet nicht bei Diebstahl, Unfall, Krankheit, Verlust oder Beschädigung; Versicherungen sind vollumfänglich Sache der Teilnehmenden.

Das Seminar beginnt am Donnerstagabend, 18.4. mit dem Abendessen (Check-In 17.00 Uhr, Beginn des Programms 20.00 Uhr) und endet am Montagmorgen, 22.4. ca. 11.00 Uhr nach dem Schlusstanz.

Für alle Ton- und Video- Aufnahmen während des Seminars muss vorher das Einverständnis von Dozenten und Teilnehmenden eingeholt werden.


Anmeldung & Einzahlung bis 20. Januar 2019

gleich anmelden

Auskunft erteilt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 078 663 63 38