Wintertanzlager

27. Dezember 2019  -  1. Januar 2020

 

 

Tanzleitung

Lidia Bogoslovova
Daniel Kostov

Tänze aus Bulgarien
dances from Bulgaria

Martin Wanzenried

Internationale Tänze
international dances

Rahmenprogramm

Oki Degen: Israelische Tänze, Warm-up, Ballvorbereitung, Oldies & Newies
Maartje Ligthart: Kindertanz
Matthias Dörnenburg:
Ballvorbereitung, Oldies
Rolf
Sussmann: Ballvorbereitung, Line Dances, Oldies

Vladica Tanasijević, Saša Smrekic; Filip Arilon, Cole Stojanov:
serbische und mazedonische Tänze, Instrumentalmusik, Gesang

Musik

Unsere Winterlager-Bandour unique wintercamp-ensemble:

Saša: Akkordeon; Filip: Gajda, Kaval, Tambura, Kontrabass; Cole: Klarinette, Saxophon; Vladica: Tapan, Cajon; Gesa Bartuschka, Mattias Bäckman: Violine; und weitere Gäste an Akkordeon, Violine und Perkussion

 

Kursprogramm

Am 27.12.19 wird unser 42. Winterlager um 11.30 Uhr kulinarisch und tänzerisch vom VTI eröffnet. Anschliessend beginnen Lidia & Daniel und Martin mit ihren Tanzkursen / opening and lunch at 11:30h, after different dance classes start

Am späteren Nachmittag gibt es eine Einführung in die Winterlager-Balltänze. Dieser täglich stattfindende Event wird von Oki, Matthias, Rolf u. a. mit Live-Musik durchgeführt, und bereitet auf den allabendlichen Tanzball vor / introduction of dances for the evening party

Vom 28.12. - 31.12.19 unterrichten Lidia & Daniel und Martin in den beiden Vormittags-Unterrichtsblöcken ihr vielseitiges Tanzprogramm. Der Unterricht ist fortlaufend, die Tänze werden jeden Tag wiederholt und vertieft. Unser Angebot von zwei Gruppen in unterschiedlichen Unterrichtstempi - die eine 'gemächlich', die andere 'flink' - hat sich in den letzten Jahren gut bewährt. / teaching in two groups (beginner-intermediate and advanced), dances will be repeated every day

Im Nachmittagsprogramm unterrichtet Oki im grossen Tanzsaal moderne israelische Tänze. Diese Tänze eignen sich für alle, auch für jugendliche fortgeschrittene Tänzer/innen. Vladica mit Saša und Filip mit Cole werden einige Tanz-Workshops und für unsere zahlreichen, musikalisch begabten Teilnehmer/innen auch Möglichkeiten zum Singen und Musizieren anbieten (gerne eigene Instrumente mitbringen!); neue Line Dances werden von Familie Sussmann angezeigt / in the afternoon modern dances from Israel will be taught by Oki in the large dance hall - open to everybody. Vladica & Saša and Filip & Cole will offer special dance workshops as well as singing and playing an instrument on some days (each instrument is welcome); new Line Dances will be shown by family Sussmann

Hinweis

Alle Tanzkurse des Winterlagers sind auf Tänzer/innen mit mindestens Grundkenntnissen ausgerichtet. Für absolute Anfänger/innen eignen sich die Kurse nicht! / if you have never done Balkan dances before, the wintercamp might be too challenging for you!

Rahmenprogramm

FOTO Jugend

FOTO Balltanz

Oki beginnt morgens mit einem wohltuenden Warm-up. Körper und Sinne werden auf die wunderbar langen Tanztage vorbereitet. / a soothing warm-up for long dance days and nights

Maartje wird die kleinen TänzerInnen vormittags im beliebten Kindertanzkurs begeistern. Bei Bedarf gibt es einen Kinderhort. / dance classes for kids are offered

Vor dem Abend-Ball mit Live-Musik unserer Winterlager-Band wird für Interessierte beizeiten eine Kulturecke (Infos bezüglich Hintergründe der Tänze) oder andere Anlässe wie Open Performance oder Mitmusizieren in der Band und anschliessend immer Kurstanz-Repetition angeboten. Das beliebte Oldie-Tanzen mit Matthias, Rolf und Oki wird ebenso im Abendprogramm integriert wie das Newie-Tanzen, welches allen mit unstillbarem Bewegungsdrang Raum bietet / some nights we'll have cultural corners or occassions for open platform or joining the band with your instrument before repetition and the evening-dance-parties, also Oldie- and Newie-Nights are included in the night program

Wie schon seit bald 10 Jahren ist Oki Degen für den VTI bei der Organisation des künstlerischen Programms federführend. Änderungen bleiben dem VTI stets vorbehalten. / for almost 10 years Oki Degen is the artistic director of this VTI-camp; she reserves the right to make changes to the program.

Infos zur Tanzleitung

 

Foto_Martin.png

Martin Wanzenried ist Tänzer und Tanzpädagoge. Nahe Basel in einer künstlerischen Grossfamilie aufgewachsen, hat er schon in Jugendjahren intensiv mit Tanzen begonnen und in der renommierten Kunsthochschule 'Codarts' in Rotterdam Tanzpädagogik studiert. Anschliessend war er mehrere Jahre Ensemblemitglied im bekannten Volkstanztheater 'Het Internationaal Danstheater' in Amsterdam, bevor es ihn wieder in die Schweiz zog. Seither ist er mit seiner kompetenten, freundlichen und humorvollen Art ein rundherum gern gesehener Tanzdozent an Schulen, Seminaren, in Ausbildungen und Camps.
Seit vielen Jahren ist er zudem im VTI aktiv und somit ein nicht mehr wegzudenkendes Mitglied in unserem Winterlager. Martin lebt mit seiner Frau und kleinen Tochter in Dornach / Martin is both a dancer and an instructor. Having lived with his artistically inclined family close to Basel he started dancing intensively at a young age, which he later continued as a student for dance education at the renown Arts College Codarts in Rotterdam. Before he moved back to Switzerland he was a member of the famous Folkdance Theatre "Het Internationaal Danstheater" in Amsterdam. With his competent, friendly and humorous way, he's now a welcome instructor and coach in schools, camps, at seminars and educational programs. For some years now Martin is an active VTI member and also has been a loyal participant of the Winter Dance Camp for a long time. He lives with his wife and daughter in Dornach near Basel.

 Bildschirmfoto_2019-08-19_um_13.37.16.png

Lidia Bogoslovova ist eine junge Tänzerin und Volkstanzanleiterin. Sie begann 5jährig mit Ballett und erlernte verschiedene Tanzstile, bevor sie sich intensiv dem Bulgarischen Volkstanz zuwandte. Lidia hat eine Ausbildung in Bulgarischer Folklore absolviert und ist seit 2012 Teammitglied der Volkstanzschule "Na Megdana" / Lidia is a young dancer and teacher. She started dancing ballet at the age of 5. Lidia went through different dance styles before she studied Bulgarian folklore, gaining a dance and choreography postgraduate degree. She lives ins Sofia and is teaching dance at folkdance school Na Megdana since 2012.

Daniel Kostov ist Begründer und Leiter von "Na Megdana". Er begann schon als Kind im Volkstanz-Ensemble "Zdravets" zu tanzen und machte später einen Bachelor in Volkstanz und Choreographie. Zur Zeit ist er im Masterstudium für Tanz-Management. Daniel kreiert auch Bühnenstücke wie z.B. "Purvo Ljube", bei denen er professionelle Tänzer/innen und Musiker/innen mit Laien von seiner Tanzschule gemeinsam auftreten lässt. Er lebt mit seiner Frau und zwei kleinen Töchtern in Sofia / Daniel is founder of Na Megdana and since then choreograph and artistic director. He started dancing as a child in the folk dance ensemble Zdravets and naturally continued his professional development. He has a bachelor in Bulgarian folkdance and choreography and is now gaining a master degree in directing of dance. Daniel also produces art projects like 'Poluhot Minaloto' and 'Purvo Ljube' with more than 200 participants combining professional dancers and musicians with amateurs from Na Megdana on stage. Daniel lives with his wife and two young daughters in Sofia.

Na Megdana bedeutet "Platz, an dem sonntags / feiertags zusammen gefeiert und getanzt wird". Als Tanzschule 2010 von Daniel in Sofia gegründet, wurden hier seither mehr als 1000 Kinder und Erwachsene in Volkstanz unterrichtet sowie Tanz-Ensemble für Bühnenauftritte zusammengestellt / Daniel founded the folkdance school Na Megdana, literally meaning 'the place where people come together on Sunday to dance and celebrate', in 2010. More than 1000 children and adults have been taught . A stage ensemble is also connected to the school.

 

 

Oki Degen ist professionelle Tänzerin und Musikpädagogin. Sie unterrichtet vielerorts in unterschiedlichsten Tanzstilen, kreiert Bühnenperformances und organisiert Tanzanlässe. Sie lebt mit ihrer Familie in Basel / Oki has a diploma and master in dance and music. She is teaching dance in many different styles, also creating stage performances and organising dance events. She lives with her family in Basel.

Maartje Ligthart ist Erzieherin und schon seit Kindesbeinen an mit dem internationalen Volkstanz verbunden, den sie auch unterrichtet. Als gebürtïge Holländerin lebt sie mit ihrer Familie in Karlsruhe / Maartje is nursery and has been strongly connected with folkdance as a young child. Born dutch she now lives with her family in Karlsruhe, Germany.

Matthias Dörnenburg ist ein sehr erfahrener und renommierter Volkstanzleiter. Er lebt mit seiner Familie in Ebikon / Matthias is an experienced and renown folkdance instructor. He lives with his family in Ebikon.

Rolf Sussmann ist ein virtuoser Akkordeonist und passionierter Volkstänzer. Er lebt mit seiner Familie in Windisch / Rolf is a passionate accordeonist and folkdancer. He lives with his family in Windisch.

Filip Arilon begann 6jährig bei Saško Anastasov zu tanzen. Später studierte er mazedonische Tanz- und Musikfolklore. Er lebt mit Frau und kleinem Sohn in Veles / Filip started dancing with Saško Anastasov in his Ensemble 'Bubamari' (Ladybirds). He studied ethnochoreology at the department of traditional dance in the Music Academy and participated in several projects of the ministry of culture, researching traditional dances of Macedonia. Filip lives with his wife and little son in Veles.

Cole Stojan Stojanov musiziert schon seit frühester Kindheit und ist in der Hochschule für Musik in Shtip im Klarinetten- und Saxophonspiel ausgebildet worden. Er hat zahlreiche Engagements für Konzerte und Tanzbegleitung. Cole lebt mit Frau und kleinem Sohn in Veles / Cole has been playing music since his childhood. He studied clarinet and saxophone in Academia of Shtip. He plays a lot in concerts and for dancing events. Cole lives with his wife and little son in Veles.

Saša Smrekić ist Leiter des Orchesters 'Šumadija' Gornji Milanovac und des Folklore-Ensembles 'Dule Milosavljevic Zele'. Er ist ein fantastischer Akkordeonist mit besonderer Begabung für Tanzbegleitung. Saša lebt mit Frau und Tochter in Cacak / Saša is a true virtuoso and an outstanding accordeonist. He manages the orchestras "Šumadija" Gornji Milanovac and "Dule Milosavljevic Zele". Saša lives with his wife and daughter in Cacak.

Vladica Tanasijević tanzte im Ensemble 'Kolo', war künstlerischer Leiter des 'Branko-Krsmanović-Ensembles' und Organisator diverser Folklore-Events. Seit 25 Jahren gibt er zusammen mit Saša und einem reichhaltigen Repertoire an serbischen Tänzen weltweit Kurse. Vladica lebt mit Frau und drei Kindern in Belgrad / Vladica danced in Ensemble 'Kolo', was the artistic director of 'Branko-Krsmanović-Ensemble' and also organised various folklore events. Since 25 years he has been teaching folkdance all over the world with his tremendous knowledge about Serbian dances and culture – and Saša! Vladica lives with his wife and three children in Belgrade.

Unterrichtssprache

englisch / deutsch

Ort / Unterkunft / Mithilfe

Wir sind im Kientalerhof: www.kientalerhof.ch und Andi Bossert wird wie jedes Jahr unser vielseitiger Küchenchef sein: http://www.mietkoch.ch.

Folgende Kategorien bieten wir an:

  • Aktive (1 Ämtlitag = Mithilfe in der Abwasch- und Putzgruppe)
  • GeniesserInnen (keine Mithilfe)

Die meisten TeilnehmerInnen entscheiden sich für 'Aktive'. Falls jemand jedoch seinen Ämtlitag freigeben möchte – also auch bereit ist, als GeniesserIn zu kommen – so ist das willkommen und kann gerne in der Anmeldung vermerkt werden.

for further informations in english about prices etc. please contact Oki

Preise

Seit vielen Jahre bemühen wir uns, die Tarife für unser Camp mit seinem äusserst vielseitigen Programm und köstlicher Vollpension für alle so preiswert wie möglich zu halten! Studierende-, Jugend- und Kindertarife werden vom VTI subventioniert und bleiben daher für eine solche Lagerwoche günstig. Auch Familienreduktionen gibt es in diesem Jahr; damit unterstützen wir explizit die Teilnahme von Müttern und Vätern mit Kindern.

Der Kientalerhof sowie das neue ChieneHuus bieten recht unterschiedliche Übernachtungsstandards. Diese werden in den Preiskategorien berücksichtigt. Der Grundtarif gilt für die 4-6-Bett-Zimmer mit WC und Dusche auf dem Stockwerk.
Studierende, Lehrlinge oder höhere SchülerInnen können ihren Lagerbeitrag reduzieren, indem sie im Massenlager schlafen. Auch besteht die Möglichkeit für alle Erwachsenen (ab 16-jährig), sich für einen der zusätzlichen "Helferjob" in der Abwasch- und Putzgruppe zu melden.

Es besteht die Möglichkeit, am 26.12.19 (ab 17.00 Uhr) oder am 27.12.19 (ab 9:00 Uhr) anzureisen. So erklären sich die unterschiedlichen Kosten.

Grundpreise (in CHF)


Anreise 26.12.


Anreise 27.12.

GeniesserInnen

920.- 880.-

Aktive

720.-

 680.-

Aktive Lehrlinge, StudentInnen (mit Ausweis), SchülerInnen (ab 16-jährig)

510.-

 480.-

Aktive SchülerInnen (12 - 15 Jahre)

360.-

 330.-

Kinder (4 - 11 Jahre)

270.-

 250.-

Kinder (0 - 3 Jahre)

gratis

gratis

Aufpreise

 

 

1er Zimmer mit Du/WC

 360.-

 310.-

1er Zimmer ohne Du/WC

 240.-

 210.-

2er Zimmer mit Du/WC, pro Person

 180.-

 155.-

2er Zimmer ohne Du/WC, pro Person

 120.-

 105.-

3er Zimmer mit Du/WC, pro Person

 120.-

 105.-

3er Zimmer ohne Du/WC, pro Person

 80.-

 70.-

4er Zimmer mit Du/WC, pro Person (nur 1 Zi. verfügbar)

 85.-

 75.-

Zimmerwünsche können insgesamt nur begrenzt berücksichtigt werden.
Bitte frühzeitig anmelden!

Das gilt auch für das ChieneHuus mit etwas höherem Standard. 
Wir behalten uns vor, hier einen kleinen Aufpreis zu nehmen.

 

 

Reduktionen

CHF

Reduktion im Massenlager

 50.-

Reduktion für einen zusätzlichen "Helferjob" in Abwasch- und Putzgruppe / ab 16-jährig

150.-

(es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Helferjobs, bitte frühzeitig anmelden!)  

Reduktion für Familien:
Familie mit 2 Kindern
Familie mit 3 Kindern


100.-
150.-

Die Versicherung ist Sache der TeilnehmerInnen.

 

Gleich anmelden!

Nach deiner Anmeldung wird der Lagerbetrag von uns berechnet und dir in einer separaten Mail individuell mitgeteilt. Bitte direkt anschliessend, also nach Erhalt der genauen Summe, einzahlen; spätestens bis Ende November.
Abmeldungen nach dem 01.12.2019 werden von uns zu 100% verrechnet, ausser es kann ein Ersatz gestellt werden.

Gäste mit Familienangehörigen im Lager können an Silvester in beschränkter Anzahl empfangen werden. Bitte vor dem Winterlager bei Susanne anmelden (ab Oktober auf Tel. +41 (0)56 441 04 07).

Weitere Fragen ans OK?

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Haus/Anmeldung), Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (künstlerisches Programm)