41. Winterlager 2017/2018

 

27. Dezember 2017  -  1. Januar 2018

 

Tanzleitung

 

Filip Arilon

 

Tänze aus Mazedonien
dances from Macedonia

Erik Bendix

 

Tänze aus Armenien und Rumänien dances from Armenia and Romania

Rahmenprogramm

Vladica Tanasijević: serbische Tänze; Saša Smrekić, Cole Stojanov: Musik-/Instrumentalworkshops; Anna Degen, Jeanne Lehnherr, Martin Wanzenried: Kinder- und Jugendtanzprogramm; CH-Tanzanleiter/innen: Ballvorbereitung; Oki Degen: Warm-up 

 

Musik

In diesem Jahr spielt unsere Winterlager-Balkan-Swiss-Band auf: / our unique wintercamp-Balkan-Swiss-ensemble:

Rolf Sussmann: Akkordeon, vocal; Saša Smrekić: Akkordeon, vocal; Vladica Tanasijević: Tapan, Cajon, Darbuka, vocal; Cole Stojanov: Klarinette, Saxophon;  Filip Arilon: Gajda, Kaval, Tambura, vocal und Gäste

 

 

 

Kursprogramm

Am 27.12.17 wird unser 41. Winterlager um 11.30 Uhr kulinarisch und tänzerisch vom VTI eröffnet. / opening and lunch at 11:30h

Anschliessend beginnen Filip sowie Erik mit ihren Tanzkursen. / different dance classes start

 

Am späteren Nachmittag gibt es eine Einführung in die Winterlager-Balltänze. Dieser täglich stattfindende Event wird von unterschiedlichen, in der Schweiz tätigen TanzanleiterInnen durchgeführt und bereitet auf den allabendlichen Tanzball vor. / introduction of dances for the evening party

 

Vom 28.12. - 31.12.17 unterrichten Erik und Filip in den beiden Vormittags-Unterrichtsblöcken ihr vielseitiges Tanzprogramm. Der Unterricht ist fortlaufend, die Tänze werden jeden Tag wiederholt und vertieft. Unser Angebot von zwei Gruppen in unterschiedlichen Unterrichtstempi - die eine 'gemächlich', die andere 'flink' - hat sich in den letzten Jahren gut bewährt. / teaching in two groups (beginner-intermediate and advanced), dances will be repeated every day

NEU: Am Nachmittag bietet Vladica im grossen Tanzsaal als fortlaufenden Kurs erstmalig Bühnenformationen serbischer Tänze an. Diese Tänze eignen sich für alle, auch für jugendliche fortgeschrittene Tänzer/innen. Als Spezialprogramm für unsere musikalisch begabten Teilnehmer/innen wird – auch das erstmalig – Saša im kleinen Saal mit seinem Akkordeon und Cole im Oak-Raum mit der Klarinette Instrumental-Workshops für alle anbieten, die mit Vladicas Tanzprogramm abgestimmt sind. Alle Instrumente, auch z.B. Streicher, sind hier sehr willkommen! Bitte gebt bei der Anmeldung an, welche/s Instrument/e ihr mitbringt. An Sylvester wird somit ein ganz spezielles get-together geben, das mit allen vor Ort entsteht, welche sich auf dieses neuartige Balkan-Kiental-Experiment einlassen. Hajde!! / NEW: Stage dances from Serbia will be taught by Vladica in a continuous manner in the large dance hall combined with music taught by Saša and Cole in two seperate rooms. Each instrument is welcome. All will be performed by the participants in an extraordinary and fantastic get-together at the end of our camp. Hajde!

 

Hinweis

Alle Tanzkurse des Winterlagers sind auf Tänzer/innen mit Grundkenntnissen ausgerichtet. Für absolute Anfänger/innen eignen sich die Kurse nicht! / if you have never done Balkan dances before, the wintercamp might be too challenging for you!

 

 

 

 

Gleich online anmelden!

 

 

Rahmenprogramm

FOTO Jugend

FOTO Balltanz

 

 

Oki Degen beginnt morgens mit einem wohltuenden Warm-up. Körper und Sinne werden auf die wunderbar langen Tanztage vorbereitet. / a soothing warm-up for long dance days and nights

 

Anna Degen, Jeanne Lehnherr und Martin Wanzenried werden die jungen TänzerInnen in beliebten Jugend-/Kindertanzkursen begeistern. Bei Bedarf gibt es nachmittags jeweils während eines Tanzblocks einen Kinderhort. / dance classes for kids and teenager are offered

 

Vor dem Abend-Ball mit Live-Musik von unser WiLa-Balkan-Swiss-Band wird für Interessierte beizeiten eine Kulturecke (Infos bezüglich Hintergründe der Tänze) angeboten. Das beliebte Oldie-Tanzen wird auch einmal im Abendprogramm integriert / some nights we'll have cultural corners before the evening-dance-parties, also one Oldie-Night!

 

Wie schon in den vergangenen Jahren ist Oki Degen für den VTI bei der Organisation des künstlerischen Programms federführend. Änderungen bleiben dem VTI stets vorbehalten. / since years Oki is the artistic director of this VTI-camp; changes in the program are always possible.

 

Infos zur Tanzleitung

 

 

 Filip Arilon

Filip Arilon ist ein junger mazedonischer Tänzer und Musiker. Er begann im Alter von 6 Jahren bei Saško Anastasov zu tanzen und wurde Mitglied des Ensembles 'Bubamari'. Er besuchte ein Musik-Gymnasium in Skopje, das er als bester Schüler abschloss. Anschliessend studierte er drei Jahre mazedonische Tanz- und Musikfolklore und unterrichtete ab seinem 2. Studienjahr. Er tanzte in der Gruppe 'Makedonija', u.a. auch im Mazedonischen Staatstheater, und wurde 2015 mit einem mazedonischen Kulturpreis ausgezeichnet. Filip steht noch zu Beginn seiner Karriere, ist aber mit seiner unkomplizierten, humorvollen und kompetenten Art schon heute allerorts beliebt. Er hat in diesem Frühjahr geheiratet und lebt mit seiner jungen Frau in Veles, Mazedonien.

Filip is a talented young dance teacher and performer, a musician and genuine Macedonian. He started dancing with Saško Anastasov in his Ensemble 'Bubamari' (Ladybirds). After finishing the Music High School Center in Skopje "Ilija Nikolovski - Luj" as best student, he studied ethnochoreology at the department of traditional dance in the Music Academy. In his second year of study he was invited to also work as a teacher. Filip danced in the national theatre of Macedonia and with the half professional ensemble "Makedonija". He participated in several projects of the ministry of culture, researching traditional dances of Macedonia. In 2015 he received a special price from the Ministry of Foreign Affairs for presenting Macedonian Culture in foreign countries. Filip married this spring and lives with his young wife in Veles.

   

 ERIK BENDIX Autumn Leaves FD

Erik Bendix ist ein sehr bekannter und äusserst erfahrener Tanzleiter. Er tanzt seit seinen Jugendjahren und choreographierte für / tanzte in diversen Ensembles. Seit 1972 unterrichtet er vielerorts in den USA (z.B. in namhaften Camps wie Stockton Folk Dance Camp) und Europa (u.a. beim Yiddisch Summer Weimar). Erik lehrt allerorts unterschiedliche Tanzstile aus der ganzen Welt. Zudem ist er ausgebildeter Alexandertechniklehrer und zertifiziert in Body-Mind-Centering®. Schon seit Beginn ist Erik sehr eng mit dem VTI-Winterlager verbunden, hat hier schon oft unterrichtet und eine Vielzahl an wunderbaren Tanzspuren hinterlassen!

Erik began folk dancing in Europe at the age of 10, and has been teaching folkdance in Europe and America since 1972. He has choreographed for, directed, and performed in several dance ensembles and has taught in venues as Stockton Folk Dance Camp in California or Yiddish Summer Weimar in Germany. He helped the beginnings of the Winterlager and has been a regular teacher. His dance interests embrace everything from Mevlevi dervish whirling to Appalachian clogging to Chinese martial arts to Balkan village dance collected on trips to Bulgaria and Macedonia. A serious student of human movement, Erik has a private practice as an AmSAT certified teacher of the Alexander Technique and as a certified Practitioner and Teacher of Body-Mind Centering®, with a particular interest in how human uprightness and movement evolved.

 

 

Cole Stojanov

 

 

Vladica Tanasijević tanzte viele Jahre im Ensemble 'Kolo'. Von 2002-2014 war er künstlerischer Leiter des 'Branko-Krsmanović-Ensembles', in dem er zuvor Solotänzer war, und ist Organisator diverser Folklore-Events. Seit 1995 ist er weltweit als Tanzlehrer tätig. In seinem reichhaltigen Repertoire hat er eine Vielzahl an Tänzen aus allen serbischen Regionen. In diesem Jahr wird er in seiner unverwechselbar humorvollen und kompetenten Unterrichtsweise ein Bühnen-Medley im Nachmittagsprogramm unterrichten. / Vladica danced for many years in Ensemble 'Kolo'. From 2002-2014 he was the artistic director of 'Branko-Krsmanović-Ensemble', where he was soloist before, and he organises various folklore events. Since 1995 he has been teaching folkdance all over the world. He has a tremendous knowledge about Serbian dances and culture. This year we have the pleasure of Vladica teaching a stage medley in his distinctive humerous and very competent style!

 

Saša Smrekić ist Leiter des Orchesters 'Šumadija' Gornji Milanovac und des Folklore-Ensembles 'Dule Milosavljevic Zele' Cacak. Er ist nicht nur ein fantastischer Musiker mit besonderer Begabung für Tanzbegleitung sondern hat in diesem Frühling auch einen 1. Preis bei einem Kompositionswettbewerb gewonnen. Gratulation! Saša wird im Nachmittagsprogramm Akkordeon unterrichten, abgestimmt auf Vladicas Tanzprogramm. / Saša is a highly gifted accordeonist. He manages the orchestras "Šumadija" Gornji Milanovac and "Dule Milosavljevic Zele" Cacak. This spring he won a first price by composing a Kolo for a big contest. Congratulation! This year he will teach an instrumental class in the afternoon, combined with the dance medley of Vladica.

 

Cole Stojanov musiziert schon seit frühester Kindheit und ist in der Hochschule für Musik in Shtip im Klarinetten- und Saxophonspiel ausgebildet worden. Er hat viele Engagements, ob für Konzerte oder Tanzbegleitung. Cole lebt mit seiner Frau und seinem kleinen Sohn in Veles. Auch er wird einen Instrumentalkurs leiten, der mit Vladicas Tanzprogramm abgestimmt ist. / Cole has been playing music since his childhood. He studied clarinet and saxophone in Academia of Shtip. He plays a lot in concerts and for dancing events. Cole lives with his wife and little son in Veles. This year he will teach an instrumental class in the afternoon, combined with the dance medley of Vladica.

 

Vladica, Saša, Cole und Filip sind sehr erfahren in ihrer Balkankultur. Auf besondere Initiative von Oki, auch eingehend auf Wünsche letztjähriger Teilnehmer/innen, unterrichten sie dieses neu gestaltete, auf einander abgestimmte Nachmittagsprogramm als Pilotprojekt in unserem Winterlager.

Vladica, Saša, Cole and Filip are very experienced in Balkan culture. On a special request and initiative of Oki, also consulting wishes of last year's participants, they will teach this program as novelty in our upcoming winter camp.

 

 

Unterrichtssprache

englisch / deutsch

 

 

Ort / Unterkunft / Mithilfe

Wir sind, wie schon seit vielen Jahren, im Kientalerhof: www.kientalerhof.ch

Andi Bossert wird unser vielseitiger Küchenchef sein. Wir freuen uns wie jedes Jahr auf seine leckeren Mahlzeiten (http://www.mietkoch.ch).

 

Wir bieten folgende Kategorien an:

  • Aktive (1 Ämtlitag = Mithilfe in der Abwasch- und Putzgruppe)
  • GeniesserInnen (keine Mithilfe)

Wir gehen davon aus, dass die meisten TeilnehmerInnen sich für die Kategorie 'Aktive' entscheiden. Falls jemand jedoch seinen Ämtlitag freigeben würde - also auch bereit wäre, als GeniesserIn zu kommen - so kann das gerne in der Anmeldung vermerkt werden.

for further informations in english about prices etc. please contact Oki

Preise

 

In diesem Jahr bemühen wir uns erneut, die Tarife so günstig wie möglich zu halten. StudentInnen-, Jugend- und Kindertarife werden von uns nach wie vor subventioniert und sind daher für eine ganze Lagerwoche günstig! Auch die Familienreduktion konnten wir in diesem Jahr erhalten und unterstützen damit explizit das Kommen von Familien mit Kindern.

Es besteht die Möglichkeit, am 26.12.17 (ab 17.00 Uhr) oder am 27.12.17 morgens anzureisen. So erklären sich die unterschiedlichen Kosten:

höherer Preis bei Ankunft 26.12.17 / niedrigerer Preis bei Ankunft 27.12.17

 

Der Kientalerhof bietet recht unterschiedliche Übernachtungsstandards. Diese werden in den Preiskategorien berücksichtigt. Der Grundtarif gilt für die 4-6-Bett-Zimmer mit WC und Dusche auf dem Stockwerk.

Wer zu einem reduzierten Beitrag im Lager dabei sein möchte, kann im Massenlager schlafen und/oder sich für einen zusätzlichen "Helferjob" in der Abwasch- und Putzgruppe melden.

Grundpreise


Anreise 26.12.17 CHF


Anreise
27.12.17
CHF

GeniesserInnen

910.- 870.-

Aktive

710.-

 670.-

Aktive Lehrlinge, StudentInnen (mit Ausweis), SchülerInnen (ab 16-jährig)

500.-

 470.-

Aktive SchülerInnen (12 - 15 Jahre)

350.-

 320.-

Kinder (4 - 11 Jahre)

270.-

 250.-

Kinder (1 - 3 Jahre)

gratis

gratis

Aufpreise

 

 

1er Zimmer mit Du/WC

 360.-

 310.-

1er Zimmer ohne Du/WC

 240.-

 210.-

2er Zimmer mit Du/WC, pro Person

 180.-

 155.-

2er Zimmer ohne Du/WC, pro Person

 120.-

 105.-

3er Zimmer mit Du/WC, pro Person

 120.-

 105.-

3er Zimmer ohne Du/WC, pro Person

 80.-

 70.-

4er Zimmer mit Du/WC, pro Person (nur 1 Zi. verfügbar)

 85.-

 75.-


Zimmerwünsche können nur begrenzt berücksichtigt werden.
Bitte frühzeitig anmelden.

 

 

Reduktionen

CHF

Reduktion im Massenlager

 50.-

Reduktion für einen zusätzlichen "Helferjob" in Abwasch- und Putzgruppe

150.-

   

Reduktion für Familien:
Familie mit 2 Kindern
Familie mit 3 Kindern


100.-
150.-

Die Versicherung ist Sache der TeilnehmerInnen.

 
 

Gäste, welche Familienangehörige im Lager haben, können in sehr beschränkter Anzahl an Silvester empfangen werden. Diese melden sich vorher bei Susanne Schafflützel Sussmann (Tel. +41 (0)56 441 04 07) an.

Die Anmeldung ist gültig nach der Bezahlung des Lagerbeitrags bis spätestens 1.12.2017 auf folgendes Konto:

Postkonto: Volkstanz & Tanzmusik, 
Konto VTI Seminare 40-525880-3,  BIC POFICHBEXXX
IBAN CH90 0900 0000 4052 5880 3

Abmeldungen nach dem 1.12.2017 werden zu 100% verrechnet, ausser es kann ein Ersatz gestellt werden.

 

Gleich online anmelden!

 

 

Weitere Fragen ans OK?

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Haus/Anmeldung), Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (künstlerisches Programm), Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Kasse)